Es geht um mich
bei jedem Schritt

BEWEGUNG

knie_grafik_bewegung_unterseite

Wer unter Schmerzen in den Gelenken leidet, versucht sich möglichst wenig zu bewegen. Doch genau diese Schonhaltung führt dazu, dass die Arthrose weiter fortschreitet. Die richtige Bewegung hilft, den noch vorhandenen Knorpel zu schützen, die Funktion des Gelenkes wiederherzustellen und Schmerzen zu lindern. Denn nur durch Bewegung wird vom Körper ausreichend Gelenkschmiere gebildet, die den Knorpel ernährt. Zudem hilft Bewegung, Übergewicht zu reduzieren, was die Belastung der Gelenke vermindert.

Mein Plan für mehr Bewegung

Welche Sportarten eignen sich bei Gonarthrose?

Grundsätzlich eignen sich alle Sportarten, bei denen das Kniegelenk bewegt, aber nicht zu sehr belastet wird.
Gelenkschonende Sportarten stärken Muskeln, Sehnen und Bänder, welche den Gelenken Halt geben.

  • Nordic Walking erhöht die Schrittgeschwindigkeit, ohne die Knie zu stark zu belasten
  • Radfahren mobilisiert die Kniegelenke und entlastet diese
  • Aquafitness entlastet die Knie, Kraul- oder Rückenschwimmen stärkt Ausdauer und Muskeln
  • Yoga, Tai Chi und Qigong sorgen für Entspannung, ein besseres Körperbewusstsein und fördern die Koordination
  • Skilanglauf trainiert als kniefreundliche Wintersportart die Muskeln

Viele Krankenkassen unterstützen Gesundheitskurse wie zum Beispiel Aquafitness,
Yoga, Pilates oder Nordic Walking. Informiere dich bei deiner Krankenkasse und
finde den Gesundheitskurs, der am besten zu dir passt.

Wie viel Bewegung ist gut für mich?

Grundsätzlich stellt zu langes Stehen oder Sitzen am Stück eine Belastung für die Kniegelenke dar. Daher ist ein regelmäßiger Wechsel zwischen Bewegung und Ruhe, Belastung und Entlastung besonders wichtig. Mein Körper zeigt mir z. B. in Form von Schmerzen, Müdigkeit, Schwellung oder lokaler Überwärmung, wenn ich meine Belastungsgrenze erreicht habe. In meinem Gesundheitstagebuch notiere ich meine erreichten Schritte sowie meine Aktivität. Dadurch kann ich meinen Fortschritt überblicken und herausfinden, was mir gut tut.